0177 8473062 info@scheuven.de

Workshops

Workshops (Beispiele)

Workshop 1: Führungstraining mit Arbeitsrecht – Praxisorientierte Führung und Kommunikation unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen
Workshop 2: Frauenkarriere in der Männerwelt
Workshop 3: Wertschöpfung erhöhen – Interne Prozessanalysen reduzieren die Wertverluste


Workshop 1 – Führungstraining mit Arbeitsrecht

Die Führung von Mitarbeiterteams erfordert eine permanente Beobachtung von Verhaltensweisen und Handlungen der Mitarbeiter, eine verständliche und eindeutige Kommunikation, sowie eine rechtlich angemessene Durchsetzungsfähigkeit. Die eindeutige Kommunikation ermöglicht es Ihnen, als Führungspersönlichkeit frühzeitig einzugreifen, Unterstützung anzubieten und den Informationsaustausch anzupassen. Leider werden Erwartungshaltungen an Mitarbeiter beziehungsweise an das Mitarbeiter-Team oft nicht ausreichend präzisiert, oder rechtzeitig klar verständliche Korrekturen und Verhaltensregeln abgesprochen.

Leistungsträger korrekt fördern

Wie können Sie die Leistungsträger fördern, Minder-Leister und Schlecht-Leister ansprechen und Mitarbeiter Gespräche dokumentieren?
Wie können Sie Veränderungen im Arbeitsumfeld des Mitarbeiters unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen, der Mitarbeitervertretungen und der betrieblichen Schnittstellen planen und umsetzen?

Workshop Inhalte: Führungstraining mit Arbeitsrecht

In Workshop Führungstraining mit Arbeitsrecht werden die konkreten Handlungen im Führungsalltag besprochen, die eine geplante Wertschöpfungen im Verantwortungsbereich unterstützen. Das eigene Führungsverhalten und die verbale und nonverbalen Kommunikation wird besprochen, die Auswirkungen auf die unterschiedlichen Mitarbeiter-Mentalitäten analysiert, sowie Handlungsoptionen abgesprochen.

Die unterschiedlichen Mitarbeiterverhaltensweisen, Motivatoren, Antreiber und Mentalitäten werden erkannt und ihre Wirkung im Führungsverhalten besprochen. Die Auswirkungen von „Einflussnahme“ und „Nichtbeachtung“ auf weitere negative Verhaltensweisen der Mitarbeiter werden besprochen und unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten als Führungspersönlichkeit abgewogen. Die Auswirkungen nicht rechtssicherer Handlungen und Maßnahmen im Führungsalltag werden bei Rechtsstreitigkeiten besprochen..

Großer Vorteil Kompaktworkshop

An Stelle von drei Seminaren (Führung, Kommunikation und Arbeitsrecht) in 9 Arbeitstagen (Abwesenheit der Führungskräfte), sparen Sie mit meinem Kompaktworkshop 6 Arbeitstage. Als erfahrener Business Coach und Management Trainer vermittle ich den wertvollen Kompaktworkshop Führungstraining mit Arbeitsrecht in 3 Tagen  praxisnah und zeitoptimiert.

Workshop Inhalte

  • Die konkreten Handlungen im Führungsalltag besprechen, um geplante Wertschöpfungen im Verantwortungsbereich umzusetzen.
  • Das eigene Führungsverhalten und den Kommunikationsstil besprechen und die Auswirkungen auf die unterschiedlichen Mitarbeiter-Mentalitäten analysieren sowie Handlungsoptionen absprechen.
  • Die Mitarbeiterverhaltensweisen, Motivatoren, Antreiber und Mentalitäten erkennen.
  • Die gezeigte verbale und nonverbale Kommunikation einschätzen, sowie Beeinflussungsmöglichkeiten herausarbeiten.
  • Die Auswirkungen von „Einflussnahme“ und „Nichtbeachtung“ auf weitere negative Verhaltensweisen der Mitarbeiter besprechen und unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten abwägen.
  • Die Leistungsträger fördern, Minder-Leister und Schlecht-Leister ansprechen und Feedback-Gespräche dokumentieren.
  • Die Umsetzung von Veränderungen im Arbeitsumfeld des Mitarbeiters unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen, der Mitarbeitervertretungen und der betrieblichen Schnittstellen planen.
  • Die Auswirkungen nicht rechtssicherer Handlungen und Maßnahmen bei Konflikten und Rechtsstreitigkeiten besprechen.
  • Die notwendigen Dokumentationen von Mitarbeitergesprächen und Sanktionsmöglichkeiten den Regeln entsprechend umsetzten.

In einem abzusprechenden Zeitrahmen kann ein Personalreferent aus Ihrem Hause zusätzlich Ihre verbindlichen Abläufe und Formulare vorstellen, und Klärungsfragen der Teilnehmer beantworten.

Zielgruppe

Die Workshops eignen sich für strategisch und operativ tätige Führungskräfte aller Unternehmensebenen aus den Bereichen: Technik, Produktion, Fertigung, Logistik und Verwaltung.


Workshop 2 – Frauen Karriere in der Männerwelt

Der Berufsalltag als Business-Frau, oft ein Spiel mit ernstem Hintergrund! Sie sind mit entscheidend, ob es ein Schauspiel, ein Lustspiel, ein Krimi oder ein Drama wird.

Im Frauen Karriere Workshop werden praktische Lösungen für den „Rollenspagat“ zwischen Ihrer Persönlichkeit und Führungsanspruch als Frau, und dem notwendigen Führungs- und Kommunikationsverhalten in der Männerwelt besprochen.

Die Workshop Ziele

  • „Sandkastenspiele“ der Männer, die Ihre Karriere stören könnten, erkennen und elegant beeinflussen. Spielen Sie clever mit! Männer spielen gerne!
  • Wie könnten sich Karriere Frauen besser gegenseitig unterstützen? Was kann an dieser Stelle oft schief laufen?
  • Wie wollen Sie Sich als Führungspersönlichkeit behaupten, Raum nehmen, Grenzen aufzeigen?

Workshop Ablauf

Im Workshop Frauen Karriere in der Männerwelt lernen Sie die Vorteile einer lösungsorientierten Herangehensweise kennen, um sich zu behaupten und Ihre Karriereziele erreichen. Der Frauen Karriere Workshop ist praxisorientiert, so dass Sie Fallbeispiele aus Ihrem Berufsalltag als „Führungs-Frau in der Männerwelt“ zum Thema machen.

Sie üben lösungsorientiertes Verhalten und Kommunikationsrituale, speziell die Nonverbale Kommunikation, auch in herausfordernden Situationen mit schwierigen Mitarbeiter-Teams, männlichen Kollegen oder Vorgesetzten.

Theoretische und praktische Inputs, realistische Rollenspiele und der Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmerinnen werden Ihnen neue Blickwinkel und Handlungsmöglichkeiten als Führungspersönlichkeit eröffnen.

Workshop Inhalt: Frauen Karriere in der Männerwelt

  • Beherrschen Sie die unterschiedlichen Bühnen und Rollen im Berufsleben?
  • Kennen Sie die Wirkung Ihrer verbalen und nonverbalen Kommunikation, und verstehen Sie die unterschiedlichen Männerreaktionen?
  • Gehen Sie auf die Bühne, die Ihnen zusagt! Nicht die „Mann“ Ihnen großzügig gibt!
  • Lassen Sie sich nicht auf eine Bühne zerren oder vorführen.
  • Erkennen, verstehen und stoppen Sie Kampfspiele und Machtspiele gegen Frauen Karrieren?
  • Planen Sie Koalitionsbildung und Kooperationen sowie Karriere-Netzwerke.
  • Verfallen Sie nicht dem Retter Syndrom in Führungspositionen! Lassen Sie sich nicht ausnutzen oder manipulieren!
  • Schachspieler ohne Brett: Erkennen Sie eine Bedrohung im Führungsalltag?
  • Vorsicht vor Fallen und Spezialisten, die gerne Frauen als Schuldige suchen.
  • Durchkreuzen Sie die Erwartungshaltung der Anderen und lösen Klischees auf.
  • Der „Effektive Bühnenauftritt als Karrierefrau und Führungspersönlichkeit: Auch Männer spielen gerne „Diva“, nur anders. Lassen Sie sich nicht von der Bühne drängen! Zeigen Sie Standfestigkeit!
  • Dress Code und Verhalten im Berufsleben. Was „Karriere Frauen“ unterlassen sollten!

Fazit: Männer sind nicht die natürlichen Feinde der Frauen.

Zielgruppe

  • Führungspositionen und Fachpositionen auf allen Unternehmensebenen
  • Karriere Frauen die ihre Karriere planen, und strategisch sowie taktisch erfolgreich umsetzen wollen.
  • Frauen, die sich als Führungspersönlichkeit nicht die Butter von Brot nehmen lassen.
Ihr Karriere Berater und Business Coach

Ich bin ein Business Coach und Managementtrainer, der Ihnen im Karriere-Seminar seine männliche Sicht und Denkweise herüberbringen und vermeintliche Kampfrhetorik und Empfindlichkeiten darstellen wird.

 


Workshop 3 – Wertschöpfung erhöhen – Interne Prozessanalysen reduzieren die Wertverluste

Aktivieren Sie Ihre internen Unternehmensberater: Ihre Mitarbeiter

Ein Unternehmen, das nicht permanent seine wirtschaftlichen Ergebnisse, sowie Produktprozesse und Leistungsprozesse auf Wertvernichtung und Wertschöpfungspotenzial überprüft, wird sich auf Dauer am Markt nicht halten können.

Durch Einbezug der Mitarbeiterkompetenzen und Mitarbeitererfahrungen werden Sie Ihre strategischen Planungen und Ziele leichter erreichen. Die Analyse der vorhandenen Unternehmensprozesse sollte nicht nur originäre Aufgabe des Managements sein, sondern kann durch Einbezug der Mitarbeiter unterstützt werden.

Wertschöpfung erhöhen

Mit mir als Managementtrainer und Business Coach besprechen die Mitarbeiter, Mitarbeiter Teams in internen Unternehmensworkshops ihre jeweiligen Erwartungen, Unternehmensziele und Prozessabläufe.

Unternehmensindividuell werden im Vorfeld die Workshop Ziele geklärt und ein Wertschöpfungs-Workshop-Konzept abgesprochen. Als Business Coach und Managementtrainer bespreche ich mit dem Mitarbeiter Team die Themen aus Unternehmenszielen und Prozessen:

Im Workshop Wertschöpfung Erhöhen werden die Ideen der operativen Mitarbeiter erfasst, auf Vorteile und Nachteile analysiert. Wir entwickeln gemeinsam Alternativen welche dem Management und den operativen Führungskräften vorgestellt werden. Das Management priorisiert dann die weiteren Themen und konkretisiert die Zielrichtung und weitere Bearbeitung. Lösungsvorschläge werden unter Einbezug des Mitarbeiter Teams erarbeitet und zur Entscheidung dem Management präsentiert.

Zielgruppen des internen Workshop Wertschöpfung Erhöhen

Operativ zusammenarbeitende Mitarbeiter Teams, Schichtmitarbeiter, Gruppen eines Unternehmens die echte Probleme im operativen Prozessablauf erkennen und beschreiben können.

 


 

Workshops: Selbständiger Management Trainer Herbert ScheuvenBitte rufen Sie mich an: 0177 8473062